Wie wähle ich die richtigen Schweiß- und Schneidemaschinenmodelle entsprechend dem Filtermedienmaterial von gefalteten Membranpatronen aus?

Ansichten : 1129
Autor : indrofiltermachine.com
Updatezeit : 2022-03-04 15:18:47
Wie wähle ich die richtigen Schweiß- und Schneidemaschinenmodelle entsprechend dem Filtermedienmaterial von gefalteten Membranpatronen aus?

Vor der Texterläuterung ist es notwendig, sich zunächst über den Aufbau von plissierten Membranfilterkerzen für die Flüssigkeitsfiltration zu informieren. Ein komplettes Stück tiefengefalteter Filterkartusche besteht aus Endkappe, innerem Kern und äußeren Käfigen und Falten. Die Filterfalten bestehen aus mehrschichtigen Filtermedien, einschließlich Stützschichten und Membranschichten.

Das Filtermedium, das die Schlüsselrolle bei der Filtration spielt, ist das Membranschichtfiltermedium. Daher werden plissierte Filterpatronen üblicherweise nach dem Material der Filtermembran klassifiziert.

Lassen Sie uns als nächstes über das Material der Filtermedien von plissierten Filterkerzen sprechen.
Die Materialien der Filtermedien von plissierten Tiefenfilterkerzen umfassen: PES, PP, Nylon, PVDF, Glasfaser und PTFE.
1.PES (Polyethersulfon):

Die PES-Membran ist eine dicke Membran mit hoher Partikelrückhaltekapazität. Ideal für proteinreiche Lösungen oder wenn Flüssigkeiten Elemente enthalten, die dazu neigen, sich an Filtermedien zu binden. Diese Membran wird als Einzelschicht verwendet und als Vorfilter in unsere Sterilisations- und Bioburden-Kontrollfilter integriert. Je nach Anwendung umfassen die Qualitäten von Filterpatronen aus PES-Membran allgemeine Qualität, Lebensmittel- und Getränkequalität und Klarwasserqualität, Biobelastungsreduzierungsqualität, pharmazeutische Qualität.

2.PP: Tiefenmedien aus Polypropylen

Das plissierte Tiefenmedium aus Polypropylen ist für die Klärung und Vorfiltration von Flüssigkeiten und Luft/Gas konzipiert. Dieses Medium hat eine breite chemische Kompatibilität, ist hocheffizient und hilft, Ihre teureren Endfilter zu schützen.
Produkte aus Polypropylen-Tiefenmedien werden häufig in der Wasser- und Abwasserfiltration eingesetzt.

3. Nylon: 6-6

Standard-Nylon6-6 ist ein Polymer, das für seine Haltbarkeit bekannt ist, was es zu einer zuverlässigen und langlebigen Membran für die Filtration macht. Aufgrund seiner Vielseitigkeit und chemischen Kompatibilität wird es seit langem zum Filtern von Wasser und Spezialchemikalien in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt.

4. PVDF (Polyvinylidenfluorid):

Hydrophob:
Die natürlich hydrophobe Polyvinylidenfluorid (PVDF)-Membran wird aus einem Fluorpolymer hergestellt, das mit einer Vielzahl von Chemikalien und Lösungsmitteln kompatibel ist. Unsere Hochleistungsmembran wird in eine Form gegossen, die ein hohes Hohlraumvolumen und eine hohe Schmutzaufnahmekapazität für die Filtration von nichtwässrigen Lösungen oder Prozessluft und -gasen erzeugt. Die breite chemische Kompatibilität von PVDF macht es ideal zum Filtern von Chemikalien und einigen Lösungsmitteln.
Hydrophil:
Obwohl diese Membran mit hoher Kapazität von Natur aus hydrophob ist, wurde sie so modifiziert, dass sie hydrophil wird und mit Wasser und anderen wässrigen Lösungen benetzt werden kann. Die breite chemische Kompatibilität von PVDF macht es ideal zum Filtern von Chemikalien und einigen Lösungsmitteln.

5. Fiberglas:

Plissiertes Fiberglas ist ein hocheffizientes Medium, das verwendet wird, um große Mengen an Partikeln in Vorfiltrations- und Klärungsanwendungen zu entfernen. Die hohe Schmutzaufnahmekapazität und lange Lebensdauer von Glasfasermedien in Vorfiltrationsanwendungen machen sie ideal für stark belastete Produktströme wie in der Saftverarbeitung, Bioverarbeitung, pharmazeutischen und biologischen Vorfiltration und anderen chemischen Verarbeitungsanwendungen.

6.PTFE (Polytetrafluorethylen):

PTFE ist eine stark hydrophobe Fluorpolymermembran, die für Tankentlüftungen und zum Filtern von Prozessgasen und nichtwässrigen Flüssigkeiten verwendet wird. Filter aus PTFE haben eine breite chemische Beständigkeit und sind für Hochtemperaturanwendungen geeignet.
Erhältlich vorbenetzt für den Einsatz in wässrigen Anwendungen.

Wir haben die Klassifizierung der Filtermembran von Filterkerzen erklärt.
Lassen Sie uns nun etwas über die Verarbeitung und Produktion von Filterelementen und die für die Herstellung von Filterelementen erforderliche Ausrüstung erfahren.


Der gesamte Produktionsprozess von plissierten Filterpatronen umfasst: Faltenherstellung, Filterschneiden, Mittelnahtschweißen, Faltenmontage, Endkappenschweißen, Längenverbindungsschweißen (Stapeln), Adapterschweißen.
Die für die Produktion von plissierten Filterpatronen erforderlichen Geräte umfassen: Faltenlegemaschine (Pleat Maker), Filterschneidemaschine (Filterschneider), Mittelnahtmaschine (Seamer), Endkappenschweißmaschine (Endkappenschweißer/Capper), Längenverbindungsschweißen (Schweißer/Stapler), Adapter Schweißmaschine (Armaturenschweißer).

Die Wahl der Plissier-, Schneide- und Schweißgeräte wird durch das Material der Filtermembran beeinflusst.
Wir konzentrieren uns hier auf die Einführung von Filterschneid- und Schweißgeräten .
Entsprechend dem Einfluss der Filtermembran auf das Schweißen und Schneiden werden die plissierten Tiefenfiltrationskerzen in zwei Kategorien eingeteilt: Kategorie 1 ist eine grundlegende PP-Filtermembran-Filterkerze.
Kategorie 2 sind die Filter, die aus 5 Arten von Membranen bestehen: PES/PVDF/PTFE/Glasfaser/Nylon.

TIEFE PLISSIERTE FILTERPATRONEN SCHWEIßMASCHINEN AUSWAHL:
Die beiden Schweißverfahren, die einen großen Einfluss auf die Qualität von Filterkerzen haben, sind das
Mittelnahtschweißen und Endkappen schweißen . Daher konzentrieren wir uns bei der Geräteauswahl auf diese beiden Schweißverfahren.

FILTERPATRONE MITTELNAHTSCHWEISSMASCHINEN AUSWAHL:
Kategorie 1 - Basis-PP-Filtermembran-Filterkerze:
SIIC-M025-MSW-PP ist ein ideales Maschinenmodell für das Mittelnahtschweißen von einfachen PP-Membranfilterpatronen.
Ähnliches Video:


Plissierte Filterpatronen der Kategorie 2 aus PES/PVDF/PTFE/Glasfaser/Nylonmembran:
SIIC-M025-MSW-H ist ein ideales Maschinenmodell für das Mittelnahtschweißen von PES/PVDF/PTFE/Glasfaser/Nylon-Membranfilterpatronen.
Ähnliches Video:


FQA:
Q-01: Können Mittelnahtschweißer für PP-Membranfilterpatronen zum Schweißen von Glasfasermembranfilterpatronen verwendet werden?
A-01: Kaum ok, aber der Schweißeffekt ist nicht ideal. Wenn Sie ein Hersteller sind, der auf die Qualität des Filterelements achtet, muss die Mittelnahtschweißung von Glasfaserfilterelement und PP-Faltenfilterelement mit unterschiedlichen Geräten geschweißt werden.

FILTERPATRONEN-ENDKAPPEN-SCHWEIßMASCHINEN AUSWAHL:
Kategorie 1 - Basis-PP-Filtermembran-Filterkerze:
SIIC-M025-ECWH ist ein ideales Maschinenmodell für das grundlegende Schweißen der Endkappen von PP-Membranfilterpatronen. Es ist ein
Endkappenschweißgerät mit Heizplattenschweißsystem mit hoher Produktionskapazität.
Ähnliches Video:


Plissierte Filterpatronen der Kategorie 2 aus PES/PVDF/PTFE/Glasfaser/Nylonmembran:
SIIC-M025-ECW-IR ist ein ideales Maschinenmodell für das Endkappenschweißen von PES/PVDF/PTFE/Glasfaser/Nylon-Membranfilterpatronen. Es ist ein Endkappenschweißgerät mit Infrarotschweißsystem .
Ähnliches Video:


FQA:
F-01 : Obwohl meine Filterkartuschenmembran aus PES besteht, sind alle Kunststoffteile (einschließlich Außenkäfig/Innenkern und Endkappen) meiner Filterkartusche aus PP, warum sollte ich ein Infrarotschweißsystem verwenden ? Was ist der Unterschied ?
A-01 : PES/PVDF/PTFE/Fiberglas/Nylon-Membranfilterpatronen haben normalerweise hohe Anforderungen an die Integrität der Filterpatrone. Beim Endkappenschweißprozess muss die Endkappe nicht nur mit den Kunststoffkäfigen, sondern auch mit den Filterfalten verschweißt werden. Nur ein Infrarotschweißsystem kann den Schweißeffekt zwischen PP-Endkappen und PES/PVDF/PTFE/Glasfaser/Nylon-Membranfalten zu 100 % garantieren.
Im Vergleich zum Heizplattenschweißen hat das Infrarotschweißsystem folgende Vorteile :
- berührungslose neue Technologie des Strahlungswärmeschweißens, die hauptsächlich zum Schweißen von Produkten verwendet wird, die hohe Anforderungen an die Versiegelung stellen.
-stabile Strahlungswärmeabgabe macht die Schweißoberfläche ohne Drahtziehen glatt.
-Keine Notwendigkeit, die Heizfläche zu reinigen, was den Schweißzyklus erheblich verkürzt.
-Das Erscheinungsbild ist frei von Beschädigungen (Quetschungen, plastische Verformungen durch übermäßige Erwärmung usw.)
-Komplettes Schweißen mit hoher und stabiler Qualität und hohen Anforderungen an Luftdichtheit und Integrität.
Q-02: Können wir eine gefaltete Filterkartusche mit PP-Membran gemeinsam mit einer Infrarot-Schweißmaschine mit PES-Membran-Tiefenfilterkartusche verwenden?
A-02: Ja. Wenn Sie planen, nur PP-Membranfilterpatronen herzustellen und Ihr Budget begrenzt ist, ist es nicht erforderlich, ein Infrarot-Endkappenschweißgerät zu kaufen.

AUSWAHL FILTERFLIESENSCHNEIDMASCHINEN:
Der Schneidevorgang bezieht sich hier hauptsächlich auf das Schneiden der Filterkerzenfalten und das Beschneiden des Faltenrandes.
Kategorie 1 - Basis-PP-Filtermembran-Filterkerze:
Zu den empfohlenen Maschinenmodellen gehören:
1) Rotationsschneider SIIC-LC10-R , Schneiden erfolgt nach der Installation der Filterfalten.
2) Plattformschneider SIIC-LC10/20-P , Schneiden erfolgt vor der Installation der Filterfalten.
3) Automatischer SIIC-LC-A-Schneider , das Schneiden erfolgt direkt nach dem Falten, während das Papier ununterbrochen gefaltet wird.
Ähnliches Video:

Rotationsschneider


Plattformschneider


Plissierte Filterpatronen der Kategorie 2 aus PES/PVDF/PTFE/Glasfaser/Nylonmembran:
Zu den empfohlenen Maschinenmodellen gehören:
1) Rotationsschneider SIIC-LC10-R, Schneiden erfolgt nach Installation der Filterfalten.
2) Kundenspezifische Schneidlösungen sind meistens ideal und werden von den Kunden am meisten akzeptiert.

FQA:
Q-01: Kann vor dem Falten geschnitten werden? Da uns einige Hersteller von Faltmaschinen mitgeteilt haben, dass ihre Faltmaschinen bereits mit vorgeschnittenen Teilen ausgestattet sind.
A-01: Nein. Normalerweise werden solche Faltenschneider mit Vorschneideteil hauptsächlich für Luftfilterfalten und Staubabscheider-Filterpatronen verwendet, deren Falten nur durch eine einzelne Schicht Filtermedien hergestellt werden. Genau genommen ist das Vorschlitzen hier nur ein halbes Schlitzen, es ist eine Art intermittierender Schnitt, der das Filterpapier unvollständig schneidet. Und zum Vorschneiden eignen sich Luftfilter- und Staubsammlerfilterpatronen, die Falten bilden.
Die membrangefaltete Filterkerze für die Flüssigkeitsfiltration ist völlig anders als die luftgefalteten Filter und die Staubabscheider-Filterkerzen. Die Falten von Membranfilterpatronen bestehen aus mehreren Schichten von Filtermedien, und jede Schicht für Filtermedien ist dünn. Das Vorschneiden ist für die Faltenherstellung von tiefengefalteten Membranfilterkerzen nicht verfügbar.
Q-02: Wenn ich eine Filtermedienrolle mit genau der gewünschten Breite kaufe, ist es notwendig, dass ich einen zusätzlichen Faltenbreitenschneider/Trimmer kaufe? Zum Beispiel ist mein Kunststoffrohr 239 mm lang, dann kaufe ich eine 239 mm breite Filtermedienrolle.
A-02: Ja, es ist ein zusätzlicher Faltenbreitenschneider/-trimmer erforderlich.
Unseres Wissens verzichten nur sehr wenige Fabriken auf zusätzliche Faltenbreiten oder Abschneidearbeiten, die nur zur Herstellung von plissierten PP-Membranfilterkerzen mit nicht so hohen Qualitätsanforderungen verwendet werden.
Denn selbst wenn Sie Ihre Investition in die Filtermedienherstellungsmaschine erhöhen und modernste vollautomatische Plissiermaschinen einsetzen, können Sie die durch den Plissierprozess verursachte Abweichung nicht vollständig vermeiden. Eine 100-prozentige Materialausnutzung ist also nicht zu erreichen. Daher kann auf das Schneiden und Trimmen von Filterfalten nicht verzichtet werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie bei der Herstellung von plissierten Membranfilterpatronen zuerst das Filtermedienmaterial der Filterpatrone untersuchen und dann die geeignete Ausrüstung entsprechend dem Material der Filtermembran auswählen müssen.